Heimspielplan

 

 


BCW-Spielplan und Hallenbelegung inkl. Kampfgericht 

TERMINE ohne Gewähr! Offizielle Spielpläne, Ergebnisse, Tabellen und Statistiken der BCW-Teams findet ihr hier:
http://www.basketball-bund.net/index.jsp?Action=100&Verband=6&search=Wiesbaden

Wegbeschreibung zu den BCW-Hallen

HBV-Handbuch 23/24 inklusive Ausschreibung und Rahmenterminplan

Die DBB.Scores-App kann im App Store und bei Google Play heruntergeladen werden: App Store und Google Play

———————————————————————————–

Sa. von 9-12 Uhr sind von Anfang November bis Ende März (Winterhalbjahr) immer die Footballer in der Camp-Lindsey-Halle. Bitte niemals die Halle für Sondertrainings belegen ohne dem Zuständigen für die Hallenbelegung Bescheid zu geben!

———————————————————————————–

Sa., 22.06.2024
12:00-14:00 Sondertraining MU18-1
14:00-17:00 Testspiel der MU16-1

So., 23.06.2024
10:30-12:00 Sondertraining MU16-1

Sa., 29.06.2024
09:00-11:00 Sondertraining WU14
12:00-14:00 Sondertraining MU18-1
MU16: Oberliga-Qualifikation männlich – ca. 09:00 bis 19:30 Uhr in Marburg

So., 30.06.2024
10:30-13:30 Testspiel der MU18-1
MU14: Oberliga-Qualifikation männlich – ca. 09:00 bis 19:30 Uhr in Dreieichenhain

06.+07.07.24
Landesliga-Qualifikation männlich jeweils 09:00 bis 19:30 Uhr

————————————————————————————————————————————

 

Die Spielzeit beträgt 4×7,5 Minuten, Freiwürfe ab dem 4. Teamfoul pro Viertel, maximal 4 persönliche Fouls,
Verlängerungen je 4 Minuten.
Die U12 spielt nach den HBV-U12-Regeln mit der Ausnahme: Spielzeit 8×4 Minuten, Einsatz je Spieler mindestens
2, maximal 6 Achtel, keine Teamfouls, maximal 4 persönliche Fouls, Verlängerungen 4 Minuten
Die U12 spielt mit dem Ball Größe 5, die OW14-OW18 sowie OM14 spielen mit dem Ball Größe 6, die OM16-OM18
mit dem Ball Größe 7.
In den Spielen der WU14, WU16, XU12, MU14 und MU16 ist „Mann-Mann-Verteidigung“ (MMV) vorgeschrieben.
Nach den Vorgaben des Landestrainers weiblich ist in der WU14 und WU16 MMV spätestens ab der Mittellinie
erforderlich. Es gelten die MM-Kriterien des DBB und bei der U12 die Kriterien des HBV.
Ist kein MM-Kommissar anwesend, werden die Spiele dennoch ausgetragen.

Alle SpielerINNEN, die an dieser Qualifikation teilnehmen, müssen auf dem MMB/Spielerliste eingetragen
werden (Name, Geburtsdatum, etc.), der vor jeder Qualifikationsrunde zu den Spielen vorzulegen ist. Dieser MMB
muss auf dem Vordruck, der auf der HBV-Homepage zum Downloaden bereitsteht, in Papierform vom Verein mit
Stempel und Unterschrift versehen vom Ausrichter an die Spielleitung geschickt werden. Dies kann durch den
Ausrichter der Spiele zusammen mit den Spielbögen erfolgen. Mannschaften, die keine Spielerliste bei der
Spielleitung vorlegen, haben, das Spiel gem. §§38.1.g/25.2 DBB-SO verloren. Die Spielerinnen und Spieler haben
einen gültigen Teilnehmerausweis/amtlichen Lichtbildausweis im Original vorzulegen. Spielerinnen und Spieler, die
mit STB bzw. Spielerwechsel auf der Homepage des HBV gelistet sind, haben einen gültigen amtlichen
Lichtbildausweis im Original vorzulegen. Andere Dokumente werden nicht akzeptiert.
Die Vereine legen vor der ersten Qualifikationsrunde ihre 8 Stammspieler für die erste Mannschaft fest, diese dürfen
nicht an der Qualifikation der 2. bzw. 3., etc., Mannschaft teilnehmen. Spielerinnen und Spieler des LK1-Kaders
müssen in ihrer Altersklasse als Stammspieler in der OL gemeldet werden.
Alle Spielerinnen und Spieler können an einem Turniertag nur in einer Mannschaft einer Altersklasse eingesetzt
werden, d.h. man kann nur an einem Wettbewerb je Spieltag teilnehmen.
Jede Spielerinn und jeder Spieler darf nur mit einem Verein an einer OL-Quali je Altersklasse teilnehmen, gleiches
gilt für die LL-Quali.
Spieler des älteren Jahrgangs der JBBL (2009) sind in der U16-Oberliga- und Landesligarunde 2024/25 sowie der
Qualifikation zu diesen Runden nicht spielberechtigt, falls sie bereits in der Saison 2023/24 eine Spielberechtigung
für die JBBL besessen haben. Falls sich ein Verein für die Oberliga und danach für die JBBL qualifiziert, bleibt der
Oberligaplatz bestehen, wenn der Verein dies möchte.

Spieler des Jahrgangs 2007 der NBBL sind in der U18-Oberliga- und Landesligarunde 2024/25 sowie der
Qualifikation zu diesen Runden nicht spielberechtigt, falls sie bereits in der Saison 2023/24 eine Spielberechtigung
für die NBBL besessen haben. Falls sich ein Verein für die Oberliga und danach für die NBBL qualifiziert, bleibt der
Oberligaplatz bestehen, wenn der Verein dies möchte.
Spielerinnen des älteren Jahrgangs der WNBL (2007) sind in der U18-Oberliga- und Landesligarunde 2024/25
sowie der Qualifikation zu diesen Runden nicht spielberechtigt, falls sie bereits in der Saison 2023/24 eine
Spielberechtigung für die WNBL besessen haben. Falls sich ein Verein für die Oberliga und danach für die WBBL
qualifiziert, bleibt der Oberligaplatz bestehen, wenn der Verein dies möchte.
Wird die Bundesligalizenz JBBL, NBBL bzw. WNBL eines Spielers/einer Spielerin bis zum 30.11. zurückgegeben
bzw. deaktiviert, wird der Spieler/die Spielerin in der Ober- und Landesliga sowie in den Qualifikationsrunden
2024/25 nach Information an den HBV-Jugendausschuss spielberechtigt.
A6. Da die laufende Saison erst am 31.07.2024 endet, müssen Vereinswechsel und STB-Anträge von
Spielern/Spielerinnen für alle Qualifikationsturniere schriftlich mit dem Formular „Antrag auf Vereinswechsel“/STBAntrag bei der HBV-Geschäftsstelle bis zum 05.06.2024, 23:59 Uhr, eingereicht werden. Die Gebühr für die STB
muss ebenfalls bis zum 05.06.2024 beim HBV eingegangen sein. Diese ist an den Hessischen Basketball
Verbandes auf das Konto DE16 5185 0079 0120 0650 25 bei der Sparkasse Oberhessen zu überweisen. Als
Verwendungszweck ist die Art des Antrags (Ausweitung oder STB, der Name des Aktiven und der Name des
Vereins anzugeben).
Die Vereinswechsel und Sonderteilnahmeberechtigungen werden auf der HBV-Homepage veröffentlicht, nur die
Veröffentlichungen haben Gültigkeit.
Später eingehende Anträge werden zu den Qualifikationen nicht bearbeitet. Der Stichtag gilt für alle
Qualifikationsrunden und Altersklassen.
Je Spieler ist nur ein Vereinswechsel/ein STB-Antrag möglich.
Der neue Verein muss nach dem 01.08.2024 den Spielerwechsel eigenständig im DBB-Portal durchführen. Der
DBB stellt dann ab dem 01.08.2024 den TA für den neuen Verein aus. Auch bei Nichterfolg der Qualifikation ist der
Vereinswechsel für die Saison 2024/25 gültig.
Sonderteilnahmeberechtigungen (STB) gelten für eine Mannschaft. Ist die STB für die Oberliga bzw. deren
Qualifikation ausgestellt, gilt diese nicht für die Landesliga/Bezirksliga/Kreisliga, auch wenn die OL-Qualifikation
nicht geschafft wurde. Eine weitere STB ist für die Spielzeit 2024/25 nicht zulässig.
Eine STB kann beantragt werden, wenn die Altersklasse oder die Spielklasse der STB höher sein wird, als im
Stammverein möglich ist (hier sind alle vom Verein gemeldeten Mannschaften zu berücksichtigen)
Die STBs der Saison 2023/24 haben für alle Qualifikationen zur Saison 2024/25 keine Gültigkeit.
A7. Spielerwechsel zu den Qualifikationen sind grundsätzlich möglich.
Spieler und Spielerinnen von gesetzten Mannschaften können erst ab dem 01.08.2024 den Verein wechseln bzw.
eine STB beantragen.
Spieler/Spielerinnen der U12–U18, die an einer erfolgreichen OL/LL-Qualifikation teilgenommen haben, erhalten
während der laufenden Saison 2024/25 keine Einsatzberechtigung für eine andere Mannschaft in der Liga. Über
Ausnahmefälle kann der Jugendausschuss entscheiden.
A8. Für die OL-Qualifikationsrunden gilt die Trainerlizenzpflicht „Trainer-C-Lizenz Leistungssport“; für die
Qualifikationsrunden zu den Landesligen gilt die Trainerlizenzpflicht „Trainer-D-Lizenz“. Bei nicht vorhandener
Lizenz kann -gemäß der Richtlinien der LTK- eine Übergangslizenz für die Qualifikationen bei der Geschäftsstelle
beantragt werden.

A9. Für den Schiedsrichtereinsatz ist der HBV-SR-Einsatzleiter zuständig, ggf. wird auf die „HeimschiedsrichterRegelung“ zugegriffen. Die Schiedsrichter erhalten Spielleitungshonorare in Höhe von 22,50€ für OL-QualiSpiele/LL-Quali-Spiele. Gemäß §24.1. HBV-FO übernimmt der HBV anteilig mit den Vereinen die
Spielleitungshonorare, Fahrkosten und Parkgebühren der Schiedsrichter und MM-Kommissare. Der in Vorlage
getretene Verein muss innerhalb von 4 Wochen die Auslagen geltend machen.
Der für die Überprüfung eingeteilte Kommissar erhält in bar die Gebühr eines Schiedsrichters in Höhe von 22,50€.
A10. Der Turnier–Ausrichter hat unmittelbar nach Turnierende, sonntags spätestens 21:00 Uhr, alle Ergebnisse
per E-Mail als Scan an die Spielleitung zu senden.
Die Spielbögen und Spielerlisten sind mit Poststempel des ersten Werktages nach dem Spiel an die Spielleitung
zu schicken.
A11. Der HBV-Jugendausschuss behält sich Änderungen dieser Ausschreibung vor, sofern sich Sachzwänge
ergeben. Der Jugendausschuss kann zu jeder Zeit Änderungen der Zusammensetzung der Ober- und Landesligen
sowie der Qualifikationsrunden vornehmen.
A12. Meldegebühren
Findet eine Qualifikation statt, wird die Teilnahme an der Qualifikation Oberliga/Landesliga mit einer Meldegebühr
von 75,- Euro berechnet, die Oberliga/Landesliga selbst wird mit einer Meldegebühr von zusätzlich 30,- Euro
berechnet.
Finden keine Qualifikationsturniere statt, wird die Oberliga/Landesliga mit einer Meldegebühr von 90,- Euro
berechnet.
Ein Rückzug nach Meldeschluss entbindet nicht von der Zahlung der Meldegebühr.

 

Sommerferien 2024: 15.07. – 23.08.2024

31.08.2024
10-14 Uhr: Qualifizierungsmaßnahme für Ehrenamtliche BCW-Mitglieder – Thema: Coach to coach

01.09.2024
10-14 Uhr: Qualifizierungsmaßnahme für Ehrenamtliche BCW-Mitglieder – Thema: Coach to coach

07.09.2024
10-14 Uhr: Qualifizierungsmaßnahme für Ehrenamtliche BCW-Mitglieder – Thema: Coach to coach

08.09.2024
10-14 Uhr: Qualifizierungsmaßnahme für Ehrenamtliche BCW-Mitglieder – Thema: Coach to coach

Herbstferien 2024: 14. bis 25. Oktober 2024

Weihnachtsferien 2024/2025: 23. Dezember 2024 bis 10. Januar 2025

 

 


 


Ferientermine: https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/ferien/ferientermine

Rahmenterminpläne:
https://hbv-basketball.de/ressorts/spielorganisation/rahmenterminplan
https://hbv-basketball.de/hbvhandbuch/hbv-handbuch-2023-2024/1525-rahmenterminplan-2023-2024

——————————————————————————————————-

Bis zum 01. Juni  eines jeden Jahres haben die Vereine  die offizielle Meldung abzugeben:

–        Mannschaftsmeldung mit Ziffer, Heimspielterminen, Trainingszeit, Trikotfarbe und Mannschaftsverantwortlichem

–        Meldung der erforderlichen Anzahl von aktiven DBB-SR (pro Seniorenmannschaft 2 DBB-SR). Hierzu ist eine im Mai ausgedruckte Liste der für den Verein gemeldeten Schiedsrichter aus „basketball-bund.com“ beizufügen. Die Vereine haben weiterhin dafür Sorge zu tragen, dass die gemeldeten Schiedsrichter zur Fortbildung gehen und damit die Einsatzberechtigung erhalten bleibt.

Am Spielbetrieb der Saison können  Vereine nur dann teilnehmen, wenn sie alle unter I.B.4. geforderten Angaben bis zum 01.06. im Internet eingegeben haben. Weiterhin ist Voraussetzung für die Teilnahme von Seniorenmannschaften am Spielbetrieb, dass alle finanziellen Rückstände aus dem abgelaufenen Spieljahr bis zum 01.06. beglichen wurden.

Ziffernwahl Bezirk irgendwann im Juni

———————————————————————————–

Trainingszeiten der HBV-Kader

E-Kader U12 von 9:00 bis 11:00 / U13 von 11:00 bis 13:00

in den Bezirken Darmstadt, Gießen (einschl. Kassel) am 1. + 3. Samstag im Monat, im Bezirk Frankfurt am 2. + 3. Samstag im Monat

Regionalkader U14 von 9:00 bis 13:00 alle Bezirke am 4. Samstag im Monat

An diesen Tagen sollen Spiele der Alterklasse U12 + U14 nicht vor 15:00 Uhr angesetzt werden, soweit Spieler/innen der Kader beteiligt sind (gegnerische Mannschaften beachten!)

———————————————————————————–

Spiele müssen grundsätzlich am Wochenende zu folgenden Zeiten beginnen:

im Seniorenbereich samstags zwischen 16.00 Uhr und 20.00 Uhr und sonntags zwischen 12.00 Uhr und 18.00 Uhr

im Jugendbereich U13/14 samstags zwischen 15:00 und 18:00 Uhr und sonntags zwischen 12:00 und 18:00 Uhr

Während der gesamten Saison dürfen Spiele der

Altersklasse U14 (Oberliga und Bezirksliga) samstags nicht vor 15:00 Uhr angesetzt werden.

U16-20 samstags zwischen 14:00 und 18:00 Uhr und sonntags zwischen 12:00 und 18:00 Uhr

Nur in begründeten Ausnahmefällen und wenn beide Spielpartner damit einverstanden sind, kann ein Punktspiel oder Pokalspiel an anderen Tagen und zu anderen Zeiten ausgetragen werden.

An einigen ST kann in der OM14 nur sonntags gespielt werden. Dies ist im Rahmenterminplan vermerkt.

Die Spiele müssen grundsätzlich am Wochenende zu folgenden Zeiten beginnen:

HBV-Vorgaben im Seniorenbereich
samstags zwischen 16.00 Uhr und 20.00 Uhr
sonntags zwischen 12.00 Uhr und 18.00 Uhr

HBV-Vorgaben im Jugendbereich
U13/14 samstags zwischen 15:00 und 18:00 Uhr
sonntags zwischen 12:00 und 18:00 Uhr
U15-20 samstags zwischen 14:00 und 18:00 Uhr
sonntags zwischen 12:00 und 18:00 Uhr

Vorgaben Spielbeginn Bezirk:
Seniorenspielbetrieb und U 20/ U19 Spielbetrieb
Montag-Freitag zwischen 19.00 – 20.00 Uhr
Samstag zwischen 13.00 – 20.30 Uhr
Sonntag zwischen 9.00 – 20.00 Uhr
Vorgaben Jugendspielbetrieb Bezirk U 18 und jünger
Montag-Freitag zwischen 18.00 – 19.00 Uhr
Samstag zwischen 10.00 – 19.00 Uhr
Sonntag zwischen 9.00 – 19.00 Uhr

Für U 15 und jünger sollten die Spiele nicht nach 18.00 Uhr beginnen. Abweichende Regelungen sind bei Zustimmung des Gastvereins möglich. Besonders im Jugendbereich ist auf die Einhaltung der Zeiten zu achten.

Während der gesamten Saison dürfen Spiele der Altersklasse U14 (Oberliga und Bezirksliga) samstags nicht vor 15:00 Uhr angesetzt werden.

Ausschreibung der Regionalliga:
Samstagsspiele dürfen nicht ohne vorherige Abstimmung mit dem Spielpartner und der Spielleitung  vor 16.00 Uhr und nicht nach 20.15 Uhr beginnen. Sonntagsspiele dürfen  nicht vor 11.00 Uhr und nicht  nach 18.00 Uhr beginnen.

———————————————————————————–

Sa. von 9-12 Uhr sind von Anfang November bis Ende März (Winterhalbjahr) immer die Footballer in der Camp-Lindsey-Halle.

9:00 – 12:00 evtl. Footballer in der Camp-Lindsey-Halle

Bitte niemals die Halle für Sondertrainings belegen ohne dem Geschäftsführer Bescheid zu geben!

Alle JBBL-Spiele der Vorrunde beginnen in der Regel sonntags zwischen 11.00 Uhr und 13.00 Uhr (Rahmenzeit). Die Spiele der weiterführenden Runden beginnen in der Regel sonntags zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr. Das JBBL-Spiel muss in einem zeitlichen Mindestabstand von 2,5 Stunden zum vorhergehenden Spiel angesetzt werden.

———————————————————————————–

Bis wann müssen Meldungen erfolgt sein und wie viele Spieler?

In den Senioren-Mannschaften mindestens 5 Spieler für die 1. Mannschaft ……., sonst kann man ja nicht spielen.

Bei den Jugendmannschaften gibt es eine Vorgabe in der Jug-Ausschreibung B.4

In Ergänzung zum § 4.10 DBB-JSO gelten folgende Einschränkungen:

Bis zum 01.09.2021 müssen auf der Spielerliste in www.basketball-bund.net für die Mannschaft mit der höchsten Ordnungszahl mindestens 5 Spieler / Spielerinnen als Stammspieler gemeldet sein. Für jede weitere Mannschaft mit niedrigerer Ordnungszahl sind mindestens 8 Spieler / Spielerinnen als Stammspieler zu melden.

Kaderspieler des D1-Kaders (2008 männlich / 2007 weiblich) müssen in ihrer Altersklasse als Stammspieler in der 1. Mannschaft gemeldet werden. Weiterhin müssen 6 Stammspieler den entsprechenden Jahrgängen der Altersklasse angehören.

Liegen zu Beginn eines Spiels diese Voraussetzungen für eine Mannschaft nicht vor, ist auf Spielverlust zu entscheiden.

Beispiel: 1. Mannschaft 8 Stammspieler, 2. Mannschaft 8 Stammspieler, 3. Mannschaft mindestens 5 Stammspieler

Auch bei Ummeldungen von Spielern während der Saison müssen diese Voraussetzungen erfüllt werden.

———————————————————————————–

Rahmenterminplan:
https://hbv-basketball.de/ressorts/spielorganisation/rahmenterminplan-jugend

 
Nachholspiel vom 05.11. (Absage Refs): HB2 BCWI4  RUTA2  KG: Herren 3 –

Nachholspiel vom 03.12.  (Absage GG): 14:30  WU18BZ   BCWI1   TVGG2   KG: Herren 3 – Spielabsage durch GG!

Basketball Club Wiesbaden