4. Herren – Oldies (Senioren II/III)

Die 4. des BC Wiesbaden ist keine Basketballmannschaft im eigentlichen Sinn, da wir weder am aktiven Spielbetrieb in einer Liga teilnehmen noch ein normales, geregeltes Training durchführen. Bei uns macht sich jeder so warm, wie er es für sich für nötig und angebracht hält, jeder „justiert“ selbstständig seinen Wurfarm. Wir sind auf dem Papier weit über 20 Leute, die aber -zum Glück- nie alle gleichzeitig zum Training erscheinen; es sind aber meistens zwischen 10 und 14 Leute anwesend.  Altersmäßig sind wir von Anfang 30 bis Ende 50 einzuordnen, wobei alleine schon fünf Zocker das halbe Jahrhundert geknackt haben. Alle haben früher, zum Teil auch schon in Jugendmannschaften beim BCW, in aktiven Mannschaften gespielt und wissen, um was es uns geht. Die grundsätzlichen Dinge wie passen, dribbeln und fangen beherrschen – fast – alle  perfekt. Bei uns steht aber der gepflegte Zucker-Sahne-Pass höher als „Egozock“, d.h. Streetballer und „Egozocker“ werden sich bei uns nicht wohl fühlen. So ist unsere „Zockstunde“ auch gar nicht für Anfänger, Jugendliche und sonstige Jungspunde geeignet. Wir haben nichts gegen junge Leute, aber die sind besser dort aufgehoben, wo unter Anleitung eines Trainers geübt wird. Außerdem passt es dann von der körperlichen Stärke auch besser zusammen.

Wir trainieren jeden Dienstag von 20:00 – 22:00 Uhr in der Sporthalle der IGS Kastellstraße in der Adlerstraße. Der Zock-Abend wird mit Fachgesprächen über Basketball und Fußball bei „Adriano“ in der Kellerstraße abgerundet. Dass alle Zocker Mitglied im Verein sind, sollte eigentlich selbstverständlich sein. Immerhin drei von unserer Oldies-Runde stehen dem BCW als aktive Schiris zur Verfügung, wobei Kosta zusätzlich auch noch den Pressewart gibt.

Kontaktaufnahme bitte über den BC Wiesbaden

Roger