Damen 1: Drei starke Viertel reichen nicht

4. Oktober 2020 BCW Damen 1. Damen

Am vergangenen Sonntag gab es für die BCW Damen in der Regionalliga nach zwei Siegen zum Saisonstart die erste Niederlage. Gegen ein starkes Bad Homburg konnte man lange das Spiel gestalten, bis der Schlussspurt leider den Gästen überlassen werden musste.

Insbesondere in der ersten Halbzeit waren die Mädels um Kapitänin Noemi Mensing gut im Spiel. Gegen wechselnde Verteidigungen der Gegnerinnen konnten immer gute Ausstiege gefunden werden. Jede Spielerin konnte ihren Beitrag zur 32:21 Halbzeitführung beitragen. Die 15-jährige Leticia Barreto von Berg gab gar ihr Regionalliga-Debüt und knallte direkt selbstbewusst einen Jumper rein. Den krönenden Abschluss der ersten Halbzeit setzte dann Lily Holtrop nach schönem Zuspiel von Carina Heyber.

Nach der Halbzeit wandelte sich zunächst nur die Gangart der Gäste. Diese wurden zunehmend aggressiver und aufmerksamer in der Verteidigung. Ganz aufschließen konnten sie allerdings trotzdem nicht, sodass die BCW Damen trotzdem noch mit einer 7-Punkte Führung ins letzte Viertel gingen. Dort klappte dann aber leider gar nichts mehr. Ganze zwei Punkte gelangen den Gastgeberinnen im Schlussabschnitt. Da hat die sehr gute Defense dann auch nicht mehr alles retten können. Zudem gab es mehr und mehr Foulprobleme, was die treffsicheren Gäste an der Freiwurflinie zu nutzen wussten. So stand am Ende zwar die Niederlage, auf die sich aber absolut aufbauen lässt. Denn Bad Homburg zählt laut Coach Enderlein zu den Top 3 der Liga.

Comments are currently closed.