Online-Kampfrichter-Ausbildung des DBB

30. Mai 2019 enderlein Allgemein

Habt ihr euch nicht auch schon geärgert, dass die Zeit nicht richtig gestoppt, Punkte vergessen wurden und unnötige Spielverzögerungen auftraten, weil der Schiri das KG kontrollieren musste? Kampfgericht ist nun mal für jeden Pflicht.

Jedes Spiel braucht neben zwei Schiedsrichtern auch ein Kampfgericht, das von der Heimmannschaft zu stellen ist. Es besteht aus dem Anschreiber, dem Zeitnehmer und dem 24-Sekunden-Zeitnehmer. Als Kampfrichter müssen alle Aktiven ran.

Über https://dbb.triagonal.net/online/ kann man sich kostenlos (nachdem man sich einen Account über https://dbb.triagonal.net/online/login/signup.php angelegt hat) zu einem tollen e-learning-Kurs für Kampfrichter anmelden. Am Ende des Kurses gibt es einen kleinen Test (mit PDF-Zertifikat bei Erfolg), bei dem man das Erlernte testen kann. Der Vorteil des e-learning-Kurses ist die Flexibiltät. Jeder kann selbst aussuchen, wann und wie oft er den Kurs absolviert. Er ersetzt zwar nicht zu 100% einen Kampfrichter-Kurs in der Halle, kann aber sicherlich als große Hilfe angesehen werden.

Das Modul Kampfrichter besteht auf insgesamt drei Untermodulen:

1. Schulung (Vermittlungen von theoretischen Wissen)
2. Videotraining (Training für die Bereich Zeitnehmer und Wurfuhr)
3. Regeltest für Kampfrichter (Zertifikatserwerb)

Hier noch ein Link zu einem guten Schulungsvideo zum Thema Anschreiber: https://www.youtube.com/watch?v=gyohOc8fwco

Comments are currently closed.